Dienstag, 30. April 2013

Schmortopf oder Boeuf Bourguignon für Vegetarier/Veganer

Zutaten für 2 Personen:

10 Schalotten
700 g Champignons
1 Karotte
1 Lorbeerblatt
200 ml Rotwein
200 ml Gemüsebrühe
Öl
Salz, Pfeffer
Rosmarin, Petersilie
1 Knoblauchzehe

Die Champignons in große Stücke schneiden, in etwas Öl in der Pfanne anbraten. Mit etwas Petersilie bestreuen und beiseite stellen.

Die Zwiebeln schälen und in einer Pfanne mit Öl anbraten. Gewürfelte Karotte dazu geben. Mit 100 ml Rotwein ablöschen. In einen Topf geben. Mit Lorbeerblatt, Knoblauch und Kräutern würzen. Restlichen Rotwein und Gemüsebrühe dazu geben. Für ca. 45 Minuten auf niedriger Stufe im Topf schmoren lassen.

Danach die Champignons dazu geben. Gut mit Salz und Pfeffer würzen und nochmals aufkochen lassen.

Bei mir gab es Bandnudeln dazu. 

Sehr lecker und auf jeden Fall den Zeitaufwand wert. 


raziswelt © 2013

So ihr Lieben, fertig machen um in den Mai zu tanzen.

Viel Spaß heute Abend!

Liebe Grüße
Razi

Montag, 29. April 2013

Wochenrückblick

Die letzte Woche war leider nicht so sportlich. Und das schlechte Wetter seit Freitag macht mich ehrlich gesagt nicht so glücklich. Zum Glück gab es am Sonntag keinen Regen und eigentlich waren die Temperaturen perfekt zum joggen. Aber etwas wärmer und Sonne gefallen mir viel besser. 

Hier mein Wochenrückblick:

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
20 Minuten Rad fahren
60 Minuten joggen

20 Minuten Rad fahren
20 Minuten Rad fahren


90 Minuten joggen

20 Minuten Rad fahren
Ruhetag

Ruhetag
82 Minuten joggen




Bis zum Halbmarathon sind es jetzt noch sechs Wochen. Langsam werde ich nervös. Aber es sind ja noch sechs Wochen um zu trainieren und um mehr zu laufen. Also bitte den Regen abstellen und die Motivation nicht unter dem Bett verstecken. 

Sonntag, 28. April 2013

Kult

Gestern war ich im Café Kult. Ein gemütliches und buntes Café in Mannheim. Die Sitzbänke sind schon etwas alt, das Leber verschrammt, aber es ist sehr gemütlich. Es gibt große Fenster mit gemütlichen Kissen zum ankuscheln. Bunte Vasen mit Blumen und viele Ecken zum gemütlichen Reden und in die Kissen kuscheln. 

Für mich gabs ein sehr leckeres Stück Blaubeerkuchen und super leckere Chailatte. Die Preise waren völlig ok. 


raziswelt © 2013


Außerdem gibt es dort Frühstück, eine Mittagskarte und kleine Gerichte wie Salat und Flammkuchen. Kuchen, Crepe und Waffeln stehen ebenfalls auf der Karte.

Wer das Café Kult besuchen möchte, hier der Link zur Website.

Für mich auf jeden Fall nicht der letzte Besuch im gemütlichen Café Kult.

Freitag, 26. April 2013

Frage-Foto-Freitag

Nach einer turbulenten und doch schönen Woche gibt es eine kleine Zusammenfassung in Bildern bzw. Antworten auf die Fragen von Steffi von Ohhh...mhhh...

Hier sind meine Bilder zum heutigen Frage-Foto-Freitag

1. Woran hattest Du diese Woche Spaß?


raziswelt © 2013
Menschen im Kampf mit dem Rasensprenger beobachten
2. Was geht am Wochenende?


raziswelt © 2013
Maimarkt in Mannheim
3. Der Hit?
raziswelt © 2013
leckeren Erdbeer-Frappé

4. In Planung?
raziswelt © 2013
Weihnachtsgutschein einlösen und Urlaub dazu planen
5. Und sonst so?
raziswelt © 2013
Verliebt in die schönen Blumen des Frühlings

Schönes Wochenende und liebe Grüße
Razi

Donnerstag, 25. April 2013

Wochenrückblick


In den letzten Tagen war es eher schwierig zu bloggen. Es gab kaum freie Zeit und falls doch, habe ich diese mit joggen verbracht. Ich hoffe in nächster Zeit zumindest 1 bis 2 x in der Woche bloggen zu können. Da mir mein Blog schon fehlt.

Hier ist der Wochenrückblick meiner letzten Woche.

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
78 Minuten joggen
48 Minuten joggen
116 Minuten joggen

20 Minuten Rad fahren


20 Minuten Rad fahren
15 Minuten Yoga

20 Minuten Rad fahren

74 Minuten joggen

2 ½ Stunden Salsatanzkurs
2 ½ Stunden Salsatanzkurs
Meine Zeiten verbessern sich, aber wie ich den Halbmarathon laufen soll, weiß ich im Moment noch nicht. Bis dahin sind es noch knappe sieben Wochen.

Deshalb muss ich jetzt bei dem tollen Wetter auch noch meine Schuhe anziehen und loslaufen. Ab Samstag soll es wieder regnen. Da bleibt mir nur noch wenig Zeit in der Sonne zu joggen.

Bis morgen!

Liebe Grüße
Razi

Samstag, 6. April 2013

7 Tage Yoga

Heute ist der 7. Tag meiner 7 Tage mit bzw. ohne Aktion. 

Gerade war meine 7. Yogaeinheit innerhalb einer Woche. An den Ostertagen ist es mir sehr leicht gefallen. Nach dem Aufstehen habe ich sofort Yoga gemacht und war zufrieden und bereit für den Tag. Sehr angenehm , auch wenn ich am Anfang wirklich große Probleme hatte verschiedene Übungen auszuführen.

Die Übungen habe ich fast alle selbst zusammengestellt aus verschiedenen Yogakursen, die ich bisher besucht habe. Ab Dienstag musste ich abends nach der Arbeit Yoga machen, da ich morgens einfach keine Lust hatte und zu müde war um noch früher aufzustehen. Das war etwas anstrengender. Am Donnerstag und Freitag ist es mir schwer gefallen mich dafür zu motivieren. Hätte ich diese Aktion nicht, hätte ich an diesen Tagen keine Yogaübungen durchgeführt.

Heute war es wieder sehr entspannend nach dem Aufstehen. Das liegt mir auf jeden Fall mehr und es gibt mir Schwung und Gelassenheit für den Tag. 

Ich fühle mich nach nur einer Woche gesundheitlich besser. Meine Rückenschmerzen sind fast verschwunden, ebenso wie die Herzschmerzen. Ich bin schon beweglicher geworden und kann mich besser strecken und die Hände hinter dem Rücken falten ohne Schulterschmerzen. Ob ich Yoga leben kann wie ein richtiger Yogi weiß ich nicht, aber ich bin nicht nur von den Übungen begeistert und hoffe mich weiter für 15 Minuten begeistern zu können. 

Eine Kombination aus Joggen und Yoga kann ich mir für mein Leben gut vorstellen. Beides macht mir viel Spaß und ich fühle mich danach sehr wohl.


raziswelt © 2013


Schönes Wochenende und liebe Grüße
Razi

Mittwoch, 3. April 2013

Karottensalat

Zutaten für 2 Personen:

10 Radieschen
3 Karotten
2 Frühlingszwiebeln
12 Cranberries
Apfelessig, Olivenöl
1 EL Sonnenblumenkerne
Salz
Petersilie

raziswelt © 2013

Radieschen, Karotten und Frühlingszwiebeln klein schneiden. Cranberries und Petersilie dazugeben. Ein Dressing aus Apfelessig, etwas Salz und Olivenöl herstellen. Darüber geben und etwas durchziehen lassen.

raziswelt © 2013

Bei mir gab es ein selbst gebackenes Brötchen dazu mit Margarine und Schnittlauch.

raziswelt © 2013



Dienstag, 2. April 2013

Kichererbsen-Linsen-Dal

Zutaten für 2 Personen:

1 Knoblauchzehe
Stück Ingwer
1 Prise Kurkuma
1 Prise Kreuzkümmel
1 TL Garam Masala
400 ml Kokosmilch
100 g rote Linsen
150 g Kichererbsen
frische Petersilie
Öl
Salz, Pfeffer

Knoblauch und Ingwer klein schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch, Inger, Kreuzkümmel und Kurkuma darin andünsten. Linsen und Kichererbsen dazu geben. Mit Kokosmilch aufgießen. Ca. 12 Minuten köcheln lassen. 

In dieser Zeit Reis dazu kochen, bei mir gab es Vollkornreis.

Dal mit Salz und Pfeffer abschmecken, eventuell noch etwas Gemüsebrühe dazu geben, falls es zu dickflüssig ist. Petersilie dazu geben. 


Montag, 1. April 2013

Wochenübersicht

Heute Morgen war ich nach dem Frühstück gleich bereit für meine 15 Minuten Yoga. An den freien Tagen ist es wirklich entspannt und macht mir nichts aus. Danach fühle ich mich gut und bereit für den Tag. Bin gespannt wie es mir an den Arbeitstagen ergeht und ob sich nach einer Woche schon eine Verbesserung einstellt. 

Da das Wetter gut war und die Sonne sich auch endlich gezeigt hat, war ich heute etwas länger joggen. Leider war es dann doch ziemlich windig. Ohne Mütze kann man noch nicht gehen.

Hier mein Wochenrückblick für die vergangene Woche. In dieser Woche war ich ziemlich faul und nur 2 x joggen, in der nächsten Woche wird es besser!

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
Sonntag
Ruhetag
Ruhetag
65 Minuten joggen
Ruhetag
67 Minuten joggen
15 Minuten Yoga
15 Minuten Yoga




Jetzt werde ich die letzten Stunden des Ostermontags genießen.

Liebe Grüße
Razi