Sonntag, 30. Juni 2013

Lavendel

Dank des aktuellen Schlemmerblocks war ich vor einigen Wochen im Restaurant Lavendel in Mannheim. 

Der erste Eindruck war, Gaststätte am Sportplatz. Nicht so sehr einladen. Aber es ist sehr liebevoll gestaltet und das Essen war einfach lecker. Es gibt kleine weiße Stühle und Tische aus Holz, auf allen Tischen stehen frische Blumen, das Besteck wird in kleinen Töpfchen mit der Aufschrift Lavendel gereicht und die Bedienung ist sehr nett und zuvorkommend.

Die Auswahl ist gut und für jeden was dabei, auch für Vegetarier gibt es einige Gerichte. Eine Saisonkarte gibt es auch.


raziswelt © 2013

Das linke war mein Gericht, gebackener Schafskäse mit Gemüse, rechts Forelle mit Kartoffelsalat.

Auf jeden Fall einen Besuch wert und man sollte einen Platz reservieren, denn an unserem Abend (unter der Woche) waren alle Plätze im Außenbereich ausgebucht.

Man kann entspannt in der Sonne sitzen, den Jungs beim Spielen auf dem Feld zusehen, auf eine saftige Wiese blicken oder auf den Fernmeldeturm. 


raziswelt © 2013

Auch das Dessert war sehr lecker. Rechts Apfelstrudel mit Vanilleeis, links Lavendel-Zitronen-Parfait.

Das Lavendel ist solide, romantisch und entspannend. Ab ins Lavendel.


Freitag, 28. Juni 2013

Frage-Foto-Freitag

Nachdem es in letzter Zeit ziemlich ruhig hier war, gibt es heute wieder einen Beitrag zum Frage-Foto-Freitag von Steffi

1. Immer wieder gern?


raziswelt © 2013
Hugo
2. Immer Samstags?


raziswelt © 2013
Großeinkauf

3. Immer wieder schön?


raziswelt © 2013
Sonnenuntergang
4. Immer 'ne gute Idee?


raziswelt © 2013
Erdbeeren

5. Einfach immer?


raziswelt © 2013
Gute Laune durch meine Wackelblume

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Razi

Sonntag, 16. Juni 2013

Gatsby

Es ist schon etwas länger her, dass ich in "The Great Gatsby" im Kino war. Irgendwie bin ich bisher nicht dazu gekommen darüber zu schreiben. Soweit ich weiß, läuft er aber noch im Kino.

Der Film war im Nachhinein betrachtet nicht schlecht. Die Umsetzung war ok, anders, nicht unbedingt einfach. Die Geschichte selbst ist super. Es gibt viel Party, zwei Männer, die eine Frau lieben und Betrug. Es geht um Schein und Sein. Alles im Stil der 20er Jahre mit wirklich cooler Musik. Wer sich fragt, warum immer wieder HipHop gespielt wird, weil es nicht unbedingt passt; es soll den Film etwas in die heutige Zeit projizieren, das damalige Lebensgefühl vermitteln. 

Hier ist der Einblick in den Film.

Es ist kein einfacher Unterhaltungsfilm sondern kritisch und regt zum Nachdenken an. Wer das mag sollte den Film noch ansehen. Die Leofans müssen natürlich auch ins Kino, denn von ihm gibt es wie so oft Bestleistung. 

Jetzt noch ab in die Sonne!

Liebe Grüße
Razi

Donnerstag, 13. Juni 2013

Produktvorstellung

In den letzten Wochen habe ich einige neue Produkte aus dem Supermarkt ausprobiert, die ich gerne vorstellen möchte. 

Zuerst den neuen Alprojoghurt. Es ist ein Sojajoghurt in der Geschmacksrichtung Erdbeer-Rhabarber.

Mir persönlich schmeckt er gut, es gibt aber andere Sorten, die mir besser schmecken. Die Idee finde ich toll und eine neue Sorte ist auf jeden Fall eine Bereicherung. Ich weiß, dass viele, vor allem Veganer, kein Fan von Alpro sind. Man muss wissen, dass der Joghurt Zucker enthält, auch die Sorte Natur. Aber fast jeder Joghurt enthält Zucker und ich finde die Konsistenz toll, nicht zu suppig und er schmeckt einfach lecker.

Bei uns ist die Auswahl leider sehr beschränkt, aber vielleicht gibt es auch hier bald mehr Sorten!

raziswelt © 2013

Das nächste Produkt ist der Buttermilchdrink in der Sorte Melone von Milram. Preislich ok und einfach mal eine andere Sorte als Erdbeer, Schoko oder Vanille. Von Milram gibt es auch andere tolle Sorten zum Beispiel Zitrone finde ich sehr lecker. Der Melonendrink schmeckt zuerst frisch nach Melone. Ich finde es schmeckt nach Honigmelone. Danach aber ziemlich süß. Ich fand ihn toll und für den Sommer geeignet, für meinen Geschmack aber einfach zu süß.

raziswelt © 2013

Hier muss ich gleich beichten, ich bin ein Duplojunkie. Schon als Kind war Duplo einer meiner Lieblinge und bis heute hat sich da nicht viel geändert. Jetzt gibt es Duplo auch in weiß. Es ist nicht ganz neu, kommt immer mal wieder. Und aktuell ist Duplo white wieder im Laden. Die Schokolade schmeckt gut, nicht künstlich. Denn eigentlich mag ich die Weiße eher nicht, weil sie oft komisch schmeckt. Duplo hat mich mal wieder überzeugt. Mein Favorit ist aber immer noch das rustikale Modell in Vollmilch!

raziswelt © 2013

Mittwoch, 12. Juni 2013

MyIndigo

Fast Food oder doch gesundes Essen. Schwierig zu beantworten. 
Auf jeden Fall sehr lecker!

Essen im Einkaufszentrum ist meist fettig, schnell und ungesund. Nicht so in München in der Stachus-Passage. Das "MyIndigo" ist eine Kette mit gesundem und fairen Essen.

Für mich gab es ein vegetarisches Curry mit Tofu und Couscous. Sehr lecker, leicht scharf und danach war ich richtig satt. Es hat mir super gut geschmeckt und ich würde mir so einen "Schnellimbiss" auch in meiner Stadt wünschen.


raziswelt © 2013


Wenns schnell gehen muss in München, ab zu MyIndigo!

Dienstag, 11. Juni 2013

Café Ignaz

Das Café Ignaz in München ist das bisher beste Restaurant für Vegetarier, das ich besucht habe. Die Auswahl an Gerichten ist riesig und es gibt rustikale aber auch ausgefallene Gerichte.


raziswelt © 2013

Hier die drei Gerichte, die wir bei unserem Mädchenausflug ausgesucht haben. 
Alles war sehr lecker!

Als besonderen Bonus gibt es zu jedem Hauptgericht auch noch ein super großes Stück Kuchen dazu, welches man sich an der Theke heraussuchen darf. 


raziswelt © 2013

Wir haben uns für Schokokuchen und Mohn-Apfel-Kuchen entschieden.

Es gibt zwei Seiten auch nur mit veganen Gerichten und vegane Kuchen gibt es auch!

Für mich das absolute Highlight an München.

raziswelt © 2013

Liebe Grüße
Razi

Montag, 10. Juni 2013

Halbmarathon

Wer meinen Blog regelmäßig verfolgt, weiß, dass ich schon länger für einen Halbmarathon trainiere. 

Am letzten Samstag war es soweit. Mein erster Halbmarathon, 21,1 km musste ich hinter mich bringen. Am Besten noch in einer Zeit, die in der offiziellen Wertung landet.

Es war gigantisch. Ich war so aufgeregt. Schon am Vortag habe ich meine Laufunterlagen abgeholt. Es waren sehr viele Läufer da, alle mit ihren Laufbeuteln. Im Beutel war meine Startnummer, der Chip zur Zeitmessung, einige Sportgetränke und viel Werbung für weitere Läufe.

Am nächsten Tag gings dann eine Stunde vorher ab zur Strecke. Es war alles super organisiert. Um 19 Uhr ging es los!

Ich muss gestehen, dass ich doch zu schnell los gelaufen bin, obwohl ich sehr oft den Tipp bekommen habe, nicht zu schnell zu laufen. Aber man wird so mitgerissen und die jubelnden Zuschauer sind einfach klasse. Am Schluss ist es mir schwer gefallen noch die letzten drei Kilometer ins Ziel zu laufen. Aber als ich es geschafft habe, war ich sehr stolz. Das war sicher nicht mein letzter Lauf!

raziswelt © 2013

Liebe Grüße
Razi

Sonntag, 9. Juni 2013

Münchenmädchenreise

Letzte Woche war ich drei Tage in München mit meinen Mädels.

Leider hat es an jedem Tag geregnet, aber das lässt uns natürlich kalt und unsere Laune nicht vermiesen. Es waren drei erholsame und entspannte Tage mit vielen spannenden und interessanten Infos über München. 

Erst mal die typischen Touri-Infos! Man sollte auf jeden Fall eine Stradtrundfahrt mit dem Bus machen. Wir haben eine große Tour gemacht über das Nympfenburger Schloss zur BMW-Welt zum Olympiapark. Dort sind wir ausgestiegen und hoch auf den Olymipaturm. Auf jeden Fall einen Besuch wert, da man einen super Blick über München hat. Auch bei schlechtem Wetter! Ohne Wolken und Regen sicher noch viel besser.

Danach gings weiter mit dem Bus nach Schwabing an der Oper vorbei durch die Innenstadt zurück zum Bahnhof. Ohne Ausstieg dauert die Reise ca. 2 1/2 Stunden und ist es auf jeden Fall Wert. Weitere Highlights waren die Frauenkirche, der alte Peter, der Englische Garten mit dem chinesischen Turm und das Deutsche Museum. 

Zum Shoppen kann ich die Innenstadt rund um die Frauenkirche empfehlen, die fünf Höfe und die Stachus-Passage.

Jetzt mein absolutes Highlight - Essen für Vegetarier aber auch für alle anderen Schlemmer im Café Ignaz. Es war einfach traumhaft. Genauere Infos mit passenden Bildern folgt! Weiterer Schlemmertipp ist MyIndigo. Ein kleiner Imbiss in der Stachus-Passage. Ist eine Kette mit sehr leckerem und gesundem Essen. Mir hats super gut geschmeckt. Auch darüber folgt noch ein extra Eintrag.


raziswelt © 2013

Liebe Grüße
Razi

Donnerstag, 6. Juni 2013

Manufaktur

Endlich ist die Sonne da und was macht man da? Ab in die Sonne! 

Diese Woche war ich in der Manufaktur in Mannheim. Dort gibt es gutes Essen, schöne Cocktails und genug Platz zum feiern. Bei gutem Wetter zieht man in das direkt anschließende Playa del Ma. Es gibt Liegestühle, große Sitzkissen und andere Möglichkeiten sich an den gemütlichen "Sandstrand" am Neckar zu kuscheln und zu chillen.

Das Essen habe ich in der Manufaktur bisher nicht probiert, aber alles hat sehr lecker ausgesehen. Für mich gabs einen tollen Cocktail und den leckeren selbstgebackenen Keks. 


raziswelt © 2013

War beides gut und der Blick in den Sonnenuntergang ist einfach traumhaft.

raziswelt © 2013


Montag, 3. Juni 2013

Spaß im Kino oder Fast and Furious 6

Schöne Autos und Vin Diesel treiben mich ins Kino. 

Vielleicht nicht für alle Frauen geeignet, aber so beeindruckend, lustig und spannend. Wer nur auf romantische Filme steht sollte daheim bleiben. Alle anderen, ab ins Kino!

Auch dieser Teil war wieder sehr gut. Wer die anderen Teile nicht gesehen hat, bekommt einen kurzen Rückblick am Anfang. Für die Mädchen gibt es hübsche Männer, für die Jungs schnelle Autos und viel Aktion.

Mehr Autorennen und weniger Schlägereien wären perfekt gewesen, aber auch so war der Film ziemlich gut und nicht ohne Grund sofort auf Platz 1 der Charts gewandert. Und wer es noch nicht weiß, es gibt natürlich noch einen weiteren Teil worauf man am Ende des Filmes dezent hingewiesen wird.

Wers noch intensiver mag sollte in ein Kino mit Thunderseats gehen. War mein erster Film und für mich war es dann doch zu viel. Der Film ist wirklich voller Action, Schlägereien, schnellen Rennen und dann auch noch durchgeschüttelt zu werden auf den Sitzen war mir zu viel. Für mich nicht notwendig.

Hier der Einblick in den Film.